Logo van Chambre d'hôtes Ancienne Gendarmerie, groot formaat

Im Jahre 2000 sind wir zum ersten Mal in Le Périgord Noir (in der Nähe von Sarlat) im Urlaub gewesen. Wir haben bei unseren jetzigen Freunden übernachtet. Der Aufenthalt hat uns so sehr gefallen, hinsichtlich der Unterkunft, Menschen, Umgebung und Klima das wir auf der Heimreise nach Rotterdam alle beide, unabhängig von einander beschlossen haben um ein Chambre d'hôtes in La Dordogne zu beginnen.

Nach einer Suche von ca. 2 Jahren haben wir das Haus l’Ancienne Gendarmerie (ein altes Polizeigebäude) im dem Örtchen Cadouin gefunden und waren sofort verliebt. Seit dem Februar 2004 sind wir stolze Eigentümer von diesem Haus uns sind seit dieser Zeit mit Hilfe von Familie und Freunden Schritt für Schritt wirksam um unser Haus um zu zaubern in ein Chambre d'hôtes (auch bekannt als Bed & Breakfast, Pension oder Zimmer frei). Seit dem ersten Mai 2005 wohnen wir dauerhaft in Cadouin.

Diana Lopulalan en Jan Stravers, eigenaren van Ancienne Gendarmerie

Tunique Gendarmerie

Nach 1937 wurde es ein Haus von der Kommune und bestand aus einigen kleinen Wohnungen. Ab den siebziger Jahren diente das Gebäude als Wohnhaus, wo ab diesem Zeitpunkt unsere vorigen Bewohner gelebt haben.

Die vorigen Bewohner hatten bereits den Anfang gemacht um unser Haus zu verbauen. Wir haben in der Sommersaison 2007 die ersten amtlichen Gäste von unserem "Chambre d’hôtes Ancienne Gendarmerie" wilkommen geheißen.

In erster Stelle war unser Haus, wovon der älteste Teil von 1606 datiert, ein altes Priesterhaus. Anschließend war unser Haus bis zum Jahre 1937 eine Dienstelle der Polizei. Besonderheiten aus dieser Zeit sind zurück zu finden auf den ehemaligen Gefängnistüren, wovon de linke Tür dient als Zugang zur Waschküche. Auch der Ecurie (Pferdestall) ist noch aus dieser Zeit. 

Facade Ancienne Gendarmerie gezien vanaf rue Albert de Veer